PEKiP®

I_LO_400x400px_internet.jpg

Baby-Eltern-Kurse

​PEKiP® (Prager-Eltern-Kind-Programm), der Klassiker der Elternbildung bietet ganzheitliche Entwicklungsbegleitung und Unterstützung für Mütter und Väter mit ihren Babys durch das ganze 1. Lebensjahr.

Durch genau abgestimmte Anregungen hat Ihr Kind die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen.

Sie können die Hektik und den Alltag für 90 Minuten vergessen, sich vertrauensvoll austauschen, ihre Aufmerksamkeit voll auf das Kind richten und erhalten wertvolle fachliche Unterstützung.

Die wichtigsten Ziele sind:

  • Entwicklungsbegleitung: das Baby wird durch die PEKiP®-Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen selber aktiv und in seiner eigenen Entwicklung individuell gefördert und begleitet.

 

  • Interaktion und Bindung: die Bindung und Kommunikation zwischen Bezugsperson und Kind wird gestärkt. Eltern nehmen, dank intensiven Kontaktes und genauer Beobachtung, die Entwicklung ihres Kindes bewusst wahr.

 

  • Kontakte und Erfahrungsaustausch: Die Mütter und Väter haben die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern und der Kursleitung über aktuelle Themen auszutauschen und erhalten Infos über ihre Kinder und das Eltern-Sein.

 

  • Erste Kontakte mit Babys: Babys haben Freude am Kontakt miteinander und regen sich gegenseitig zu Bewegungen an.

Wie?

  • 7 Wochen bis 12 Monate alte Babys

  • 8 bis 10 wöchentliche Treffen

  • 90 Minuten

  • langfristige Begleitung durch nacheinander angebotene Blöcke

  • die Kinder sind nackt, damit sie sich frei und intensiv bewegen

  • der Raum ist sehr gut beheizt

  • Die persönlichen und eigenen Rhythmen und Bedürfnisse der Babys werden berücksichtigt und respektiert

Über PEKiP®:

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP®) ist ein gruppenpädagogisches Konzept im Rahmen der Elternbildung und begleitet Mütter und Väter bzw. Bezugspersonen mit ihrem Kind während des ganzen ersten Jahres.

PEKiP® begleitet die Eltern während dieser ereignisreichen ersten Monate beim Prozess der Bindung und unterstützt sie mit wegweisenden fachlichen Informationen. Die Mütter und Väter werden darin unterstützt, sich durch Beobachtung und Achtsamkeit an den Bedürfnissen ihres Babys zu orientieren, diese richtig zu deuten und entsprechend zu reagieren.

Der Leitgedanke ist, die sichere Bindung zu unterstützen, welche ein Grundbedürfnis des Menschen und die Basis für eine gesunde und stabile Entwicklung im Leben ist.

Die Eltern werden bestärkt, die Entwicklungsbegleitung selber aktiver zu gestalten und es wird bewusst ein vertrauensvoller Raum für den Austausch zwischen den Kursteilnehmenden geboten.

Sie können entspannt ihre volle Aufmerksamkeit den Kindern zuwenden, Wissenswertes über ihre Kinder und das Elternsein erfahren und sich vertrauensvoll austauschen.

 

Die PEKiP-Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen sind gezielt konzipiert, um die frühkindliche Entwicklung zu begleiten und zu fördern.

Das Baby wird in seiner momentanen Situation und Entwicklung wahrgenommen und durch passende Anregungen wird es selbst aktiv und in seiner Entwicklung gefördert.

Die Kinder sind nackt, damit sie sich frei, spontan und intensiver bewegen können, und seine individuellen und aktuellen Bedürfnisse stehen stets im Vordergrund.

Die Kursblöcke sind in sich geschlossen aber fortlaufend, um eine anhaltende Begleitung zu gewährleisten.

 

PEKiP® unterscheidet sich von anderen Baby-Kurs-Angeboten:

  • Die Kinder werden animiert, sich selbst zu bewegen; sie werden nicht „bewegt“

  • Es bietet sensomotorische und kognitive Entwicklungsbegleitung

  • Kommunikation, Austausch und Bindung sind zentrale Bestandteile

  • Es ist konzipiert, um Babys und Eltern durch das ganze erste Jahr zu begleiten

Jetzt Anfragen & Buchen

Mehr Informationen finden Sie unter: www.pekip.de

  • c-facebook

© 2018 by Hoppi Moves - Karina Hartwig Bewegunskonzept - hoppimoves@gmail.com      Proudly created with Wix.com